Gute Stimmung bei Turnen, Tanz und Chorgesang


VG MONSHEIM – Zum traditionellen Unterhaltungsnachmittag für die Seniorinnen und Senioren aus den sieben Dörfern der Verbandsgemeinde konnte Bürgermeister Ralph Bothe wieder mehr als 300 Besucher in der Monsheimer Schulsporthalle begrüßen, darunter auch die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp und den scheidenden Landrat Ernst-Walter Görisch, dem er für die hervorragende Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren dankte. Bothe wies in seiner Ansprache darauf hin, dass neben den wichtigen globalen Herausforderungen häufig übersehen werde, dass auch der gesellschaftliche Zusammenhalt in den Gemeinden gestärkt werden müsse. Zurückgehendes ehrenamtliches Engagement, zunehmender Egoismus und ein damit einhergehendes langsames Sterben der Vereine hätten zur Folge, dass unser Leben in der Dorfgemeinschaft ärmer würde und der Zusammenhalt schwindet. Dem müsse durch viele Maßnahmen entgegengewirkt werden, darunter auch durch die Bewahrung von Traditionen, wie dem jährlichen Seniorennachmittag, der Alterskameraden aus allen Gemeinden zusammenführe.

Die Veranstaltung begann mit einem festlichen Gottesdienst, den Pfarrer Volker Hudel gemeinsam mit der Organistin Ruth Schultheiß und dem Männerchor der Chorgemeinschaft Flörsheim-Dalsheim unter Leitung von Erwin Kroll gestaltete.

Direkt im Anschluss servierten die Monsheimer Landfrauen zum Mittagessen Rinderrouladen mit Rotkraut und Kartoffelbrei. Dazu wurden ausgewählte Weine der Bezirkswinzergenossenschaft Wonnegau gereicht. Das „Sonntagsmenü“ war erneut von Georg-Willi Böhner aus Flörsheim-Dalsheim zubereitet worden.

Das gut 90-minütige Unterhaltungsprogramm wurde von Vereinen und Gruppen aus mehreren Ortsgemeinden gestaltet und in bewährter Weise von Astrid Milch moderiert. Den Auftakt bildeten die schwungvollen Tanzdarbietungen der Kindertanzgruppen des TV Mörstadt „The Dancing Lollipops“ unter der Leitung von Monika Kiefer und Daniela Winter, „Die Regenbogentänzer“, betreut von Nina Menne und Linda Kessel, sowie „Die Schneeflockentänzer“ mit ihren Trainerinnen Katrin, Nicole und Devrim.

Farbenfrohe Kostüme, orientalische Musik und mitreißende Choreografien begeisterten bei den beiden Auftritten der orientalischen Tanzgruppe „Naima“ unter der Leitung von Donna Lavergne aus Flörsheim-Dalsheim das Publikum.

Mit tosendem Applaus wurden anschließend die Vorführungen der Wettkampfgruppe Turnen des TV Monsheim unter der Leitung von Ronja Höhn ebenso gefeiert, wie die Kunstrad-Vorführungen von jungen Sportlerinnen des Radfahrvereins Mölsheim, moderiert vom Vereinsvorsitzenden Helge Wilding.

Mit bekannten Melodien wie „Griechischer Wein“ animierten die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores vom MGV „Liederkranz“ Offstein unter der Leitung von Dirigent Frank Aiglstorfer das Publikum zum Mitsingen, bevor die rundum zufriedenen Gäste den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen – wiederum serviert von den Monsheimer Landfrauen – und angeregten Gesprächen langsam ausklingen ließen.

Zum Abschluss dankte Bürgermeister Bothe allen Beteiligten und den fleißigen Helferinnen und Helfern. Sein besonderer Dank galt der Organisatorin Astrid Milch und dem Service-Team der Monsheimer Landfrauen, aber auch dem Hohen-Sülzer Ortsbürgermeister Andreas Thon mit seinen beigeordneten Jutta Schneider und Udo Corell sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, die sich bereit erklärt hatten, den Ausschank zu betreuen und auch nach der Veranstaltung noch lange in der Halle beim Spülen und Aufräumen zu helfen. Schließlich dankte er den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die mit ihren Fahrzeugen erstmals die Beförderung der Gäste übernommen hatten.

 

Bild: Die Darbietungen der Wettkampfgruppe Turnen des TV Monsheim zählte zu den Höhepunkten im Programm des diesjährigen Seniorennachmittags der VG Monsheim.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.