Parkplatz am Bürgerhaus Wachenheim eingeweiht


WACHENHEIM – Zum bunten Einweihungsfest des neuen Parkplatzareals am Bürgerhaus in Wachenheim konnten Ortsbürgermeister Dieter Heinz und Bürgermeister Ralph Bothe am Maifeiertag zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen und Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft begrüßen, darunter die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp, den Vorsitzenden des Fördervereins Eistalbahn / Zellertalbahn Horst Metzler und die Ortsbürgermeister aus Hohen-Sülzen und Monsheim Kurt Görisch und Michael Röhrenbeck.

Der kurzen Bauzeit von nur knapp sechs Monaten – mit witterungsbedingter Unterbrechung im Winter – war eine längere Planungs- und Bewilligungsphase vorausgegangen. Wie VG-Bürgermeister Ralph Bothe erläuterte, hatte der Ortsgemeinderat bereits unmittelbar nach Abschluss der Bürgerhaus-Sanierung im Jahr 2012 beschlossen, westlich des Gebäudes auch die dringend benötigten Parkplätze zu errichten. Das entsprechende Grundstück hatte die Gemeinde bereits vor einigen Jahren erworben. Allerdings waren die ersten drei Anträge auf Landesförderung nicht erfolgreich – vielleicht auch deshalb, weil der Gemeinde zuvor für das Bürgerhaus, den Parkplatz am Friedhof und die Sanierungsarbeiten an der Aussegnungshalle erhebliche Zuschüsse vom Land gewährt worden waren.

Im Frühjahr 2018 ging dann der Bewilligungsbescheid über eine Landeszuwendung in Höhe von 102.000 Euro ein und die Ausführungsplanung konnte beginnen. Diese wurde vollständig durch den Bautechniker der VG-Verwaltung Ayhan Coban erbracht, wodurch die Gemeinde Ingenieurhonorare von rund 50.000 Euro einsparen konnte.

Nach Abstimmung mit dem LBM bezüglich der Anbindung an die B 47 begannen die Arbeiten im November 2018. Den Auftrag für die Erd- und Pflasterarbeiten erhielt die Firma Tas & Balci aus Kirchheimbolanden, die sich bereits bei zahlreichen Aufträgen in der Region einen hervorragenden Ruf erworben hat. Die ursprünglich kalkulierten Baukosten wurden letztendlich überschritten, weil der Gemeinderat nachträglich entschieden hat, bei dieser Gelegenheit auch den alten Parkplatz südlich des Bürgerhauses umzugestalten und hier einen „Dorfplatz“ zu errichten. Auch die Forderungen des LBM in Bezug auf die Anbindung an die Bundesstraße und der teilweise relativ problematische Baugrund führten zu Mehrkosten.

Insgesamt wurde die Maßnahme schließlich mit Kosten in Höhe von 435.000 Euro abgerechnet, wovon 333.000 Euro durch die Ortsgemeinde Wachenheim zu tragen sind. Darin enthalten ist die Errichtung von 50 Pkw-Stellplätzen auf mehreren Ebenen, einer Zufahrtsrampe und der Anbindung an die Harxheimer Straße. Außerdem wurden die Ausfahrt der Feuerwehr verbessert, eine Gehweg-Verbindung hergestellt, sowie die Parkplatz-Beleuchtung und Vorkehrungen zur Errichtung von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge installiert.

Der neue Parkplatz soll später auch als Park+Ride-Platz für die Zellertalbahn dienen, sofern diese endlich wieder den Betrieb aufnimmt, und der neue Dorf- oder Kerweplatz südlich des Bürgerhauses kann bei allen Festlichkeiten als Erweiterungsfläche mit einbezogen werden.

Ortsbürgermeister Dieter Heinz zeigte sich hoch erfreut darüber, dass mit dem neuen Parkplatz das Bürgerhaus nun endlich optimal nutzbar sei und die Dorfgemeinschaft und alle Vereine damit zusätzliche Möglichkeiten für Veranstaltungen erhielten. Er dankte den am Bau beteiligten Firmen, der Bauabteilung der Verbandsgemeinde und den Mitgliedern des Gemeinderates, aber auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, welche zum Gelingen der Einweihungsfeier und vieler anderer Aktivitäten im Dorf beigetragen haben.

Bei gutem Essen und kühlen Getränken sowie Darbietungen der Kinderturngruppen des TuS Wachenheim und der Tanzgarde der „Närrischen Wachteln“ feierten viele Wachenheimerinnen und Wachenheimer noch über mehrere Stunden bei herrlichem Frühlingswetter auf dem neuen Platz.

 

Bild oben: Auf dem neuen Außengelände am Wachenheimer Bürgerhaus sind 50 Pkw-Stellplätze und ein kleiner Dorfplatz entstanden.

IMG_2127.jpg

 

Für sein Engagement überreichte Ortsbürgermeister Dieter Heinz dem Bauleiter Ayhan Coban einen Präsentkorb der Gemeinde Wachenheim.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.