Sanierter Verwaltungstrakt der Realschule plus in Flörsheim-Dalsheim ist bezugsfertig


VG MONSHEIM / FLÖRSHEIM-DALSHEIM – Für rund vier Monate musste das Lehrerkollegium der Realschule plus am Standort Flörsheim-Dalsheim in die Mensa ausweichen. Der Rektor und die Schulsekretärin waren mit Ihren Schreibtischen und Akten in einem Behelfsraum umgezogen. Der Grund für dieses Provisorium war die Generalsanierung des Verwaltungstraktes der Schule.

Sowohl im Lehrerzimmer, als auch im Büro des Rektors und im Sekretariat wurden die Holzdecken und Einbauschränke demontiert und die Bodenbeläge entfernt. Vieles – darunter auch die Einrichtung – stammte noch aus der Anfangszeit der ehemaligen Hauptschule und hatte nach mehr als 40 Jahren nunmehr ausgedient – zumal seinerzeit noch nicht daran gedacht war, dass in den Büros einmal mit moderner Informationstechnik gearbeitet werden würde.

So wurden die Sanierungsarbeiten genutzt, um in diesem Bereich der Schule die Strom- und Datenleitungen auf den neuesten Stand zu bringen und auch andere Installationsleitungen zu erneuern oder zu optimieren. Es folgten die Trockenbauarbeiten, in deren Zuge eine Veränderung der Raumaufteilung zu Gunsten des Sekretariats vorgenommen wurde, damit auch Konrektorin Melanie Ostendorf, die abwechselnd an beiden Standorten unterrichtet, hier einen eigenen Schreibtisch nutzen kann. Dafür musste der selten genutzte Sanitätsraum etwas verkleinert werden.

Alle Räume wurden mit einem neuen anthrazitfarbenen Linoleum-Bodenbelag versehen und mit Akustikdecken ausgestattet. Wände und Türen erhielten einen neuen Anstrich und schließlich wurde das Mobiliar vollständig erneuert. Neben der Büro-Ausstattung für Rektorzimmer und Sekretariat wurde insbesondere ein neuer großer Besprechungstisch mit Schwingstühlen für das Lehrerzimmer angeschafft, um dem in den letzten Jahren mehrfach erweiterten Kollegium eine angemessene Ausstattung zur Verfügung zu stellen. Wenn in den nächsten Tagen noch die kleine Küchenzeile im Lehrerzimmer installiert sein wird, können die neu gestalteten Räume endgültig bezogen werden.

Für die Gesamtmaßnahme investiert die Verbandsgemeinde Monsheim als Schulträger des Standortes etwas mehr als 50.000 Euro, wobei etwa je die Hälfte auf die Handwerkerleistungen und das Mobiliar entfallen. Die Arbeiten hatten sich wegen längerer Lieferzeiten um etwa vier bis sechs Wochen verzögert, was für Schulleiter Mischa Lott und seine Kolleginnen und Kollegen jedoch kein größeres Problem darstellte. Er ist froh, dass mit der Sanierung des Verwaltungstraktes ein weiterer wichtiger Schritt zur vollständigen Modernisierung des Standortes erfolgt ist.

Bereits in den kommenden Wochen werden die nächsten kleinen Schritte folgen. So haben die Gremien der Verbandsgemeinde bereits beschlossen, einen Klassensaal komplett neu zu möblieren und zwei weitere Smartboards für die moderne Unterrichtsgestaltung zu beschaffen. Außerdem ist im laufenden Jahr die schrittweise Beseitigung der alten Einbauschränke im Klassentrakt vorgesehen und für die Sporthalle soll ein Sanierungskonzept erarbeitet werden.

In Flörsheim-Dalsheim werden derzeit rund 180 Schülerinnen und Schüler in acht Klassen der Jahrgangsstufen 7 bis 10 unterrichtet. Diese Zahl wird aber in den kommenden Jahren schrittweise ansteigen, wenn die starken Jahrgänge der aktuellen Klassenstufen 5 und 6 vom Standort Flomborn nachrücken.

VG-Bürgermeister Ralph Bothe verwies darauf, dass neben der sehr engagierten Arbeit der Schulleitung und des Kollegiums, sicherlich auch die umfangreichen Investitionen des Schulträgers in den letzten Jahren dazu beigetragen hätten, dass die Schule heute weit über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus einen hervorragenden Ruf genießt, was sich in den jährlich steigenden Anmeldezahlen niederschlage. Das Ziel, den Standort langfristig zu sichern und wohnortnah einen qualifizierten Schulabschluss anbieten zu können, sei damit vorerst erreicht.

 

Bild: Im neu gestalteten Sekretariat der Realschule plus wurde inzwischen auch das Mobiliar angeliefert. Bereits in wenigen Tagen soll hier der Schulalltag wieder Einzug halten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.