Neues Dach der Eintrachthalle in Mölsheim fertiggestellt


MÖLSHEIM – Die Sanierung der mehr als 50 Jahre alten „Eintrachthalle“ in Mölsheim ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Nachdem im Sommer vergangenen Jahres die Heizungsanlage ausgetauscht worden war, hat die Halle nun in den vergangenen Monaten ein neues Dach bekommen.

Dazu wurde zunächst die bisherige marode Eternit-Eindeckung unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsvorschriften durch den Dachdeckerbetrieb Dietmar Hartmann aus Mörstadt abgebaut und fachgerecht entsorgt. Da es – bedingt durch die Konstruktion des Daches – keine Möglichkeit gab, die Unterkonstruktion vor der Maßnahme in Augenschein zu nehmen, erfolgte danach eine Begehung durch den Statiker Harald Jansohn aus Worms. Dabei stellte sich heraus, dass die vorhandenen Binder aus vernagelten Dachlatten nicht geeignet sind, neben der Innendecke zukünftig auch noch die Dachabdeckung zu tragen – zumal an der Konstruktion im Laufe der Jahre zusätzlich schwere Lüftungsgeräte, Versorgungsleitungen und Sportgeräte aufgehängt worden waren. Dies hatte zu einer Verformung und sogar zum Bruch einzelner Binder geführt.

In Abstimmung mit der Bauabteilung der Verbandsgemeinde wurde daher entschieden, die vorhandene Konstruktion zu ertüchtigen und diese zukünftig nur noch als Aufhängung für die Innendecke zu nutzen. Parallel wurden neue, etwas höhere Binder aufgelegt, welche dann die Dachabdeckung tragen und an denen auch die Sportgeräte wie Ringe und Taue befestigt werden. Mit dieser Lösung können sowohl alle statischen Anforderungen erfüllt, als auch sämtliche Optionen für spätere Veränderungen in der Halle abgedeckt werden.

Die neue Dacheindeckung auf der Halle und den Nebenräumen besteht aus Sandwichelementen mit Oberflächen aus Stahlblech und einem Kern aus 12 cm PU-Schaum. Dieses zeitgemäße und energieeffiziente Material weist einen sehr niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) von 0,18 auf und ist für deutlich höhere Wind- und Schneelasten ausgelegt, als die bisherige Konstruktion.

Wie VG-Bautechniker Ayhan Coban erläutert, wurden mit der neuen Eindeckung bereits alle Dachüberstände so vorbereitet, dass die Fassade später mit einem Wärmedämm-Verbundsystem versehen werden kann. Außerdem wurden im Zuge der Maßnahme die schweren alten Lüftungsgeräte – welche bereits seit Jahren nicht mehr in Betrieb waren – aus dem Dachbereich entfernt und die Blitzschutzanlage erneuert. Darüber hinaus erfolgte die Erneuerung aller Dachrinnen und Fallrohre sowie eines Teils der Außenbeleuchtung.

Mit dem Sportgerätehersteller Fratufa aus Frankenthal erfolgte in den letzten Tagen eine Begehung der Halle. Das Unternehmen wird die fachgerechte Aufhängung der Ringe und Taue an der neuen Dachkonstruktion vornehmen. Wegen der Lieferzeiten müssen sich die Sportler allerdings noch etwa 6 – 8 Wochen gedulden, bis auch diese Geräte wieder nutzbar sind.

Bei einem Starkregenereignis während der Baumaßnahme kam es zu einem massiven Wassereintritt in den Nebenräumen der Halle, der wegen der Geschwindigkeit des heraufziehenden Gewitters durch die Handwerker nicht zu verhindern war. Hier steht die VG-Verwaltung derzeit in Verhandlungen mit der Versicherung des Dachdeckerbetriebes hinsichtlich eines angemessenen Schadensersatzes. Ziel ist es, die komplette Mineralwolldämmung auszutauschen, eine Dampfsperre einzubauen und die vorhandene Innendecke aus Spanplatten – soweit erforderlich – gegen eine Rigipsdecke mit integrierter Beleuchtung auszutauschen.

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme haben sich durch die nicht vorhersehbaren, aber unabweisbaren Zusatzarbeiten an der Dachkonstruktion auf rund 148.000 Euro (inklusive Statik und Prüfstatik) erhöht. Die Förderung der Maßnahme aus Mitteln des Konjunkturprogramms 3.0 des Bundes erfolgt mit einem Festbetrag von rund 85.000 Euro. Daher hat VG-Bürgermeister Ralph Bothe zugesagt, sich um weitere finanzielle Unterstützung für die Ortsgemeinde Mölsheim zu bemühen – zumal in den nächsten Jahren dringend weitere Schritte zur energetischen Sanierung der Eintrachthalle erforderlich sind und auch ein kleiner Anbau zur Unterbringung der Sportgeräte benötigt wird..

 

Bild: Mit der Erneuerung des Daches konnte ein weiterer Abschnitt zur Sanierung der Eintrachthalle in Mölsheim abgeschlossen werden.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.